Direkt zum Inhalt
Logo

Tod

Inspiration: Formulierungs-Vorschläge für Ihre schriftliche Kondolenz.
Trauersprüche mit weltlichem oder religiösem Inhalt.
Kondolieren: Entdecken Sie Zitate bedeutender Persönlichkeiten.

2002-2022 - als unabhängige Webseite für Sie online. Bitte an den Serverkosten beteiligen - danke.

Eidechse auf einem Grabstein

Mit "Tod" verknüpfte Beiträge:

Ihr verließt unser Erde, Eure Zeit ist vorbei.
Doch unsere Liebe zu euch ist stark,
die reißt niemand entzwei.
Eure Taten Eure Worte, sie alle sind geblieben,
Eure Stimmen in unseren Herzen,
die hat der Tod nie vertrieben.

Link

Das Schicksal ließ ihr keine Wahl.
Ihr Lächeln aber wird mir bleiben;
in meinem Herz als Sonnenstrahl
kann selbst der Tod es nicht vertreiben.

Link

Der Tod kann auch freundlich kommen
zu Menschen, die alt sind,
deren Hand nicht mehr festhalten will,
deren Augen müde wurden,
deren Stimme nur noch sagt:
Es ist genug.
Das Leben war schön.

Link

Du siehst den Garten nicht mehr grünen,
in dem du einst so froh geschafft.
Siehst deine Blumen nicht mehr blühen,
weil dir der Tod nahm deine Kraft.
Was du aus Liebe uns gegeben, dafür ist jeder Dank zu klein.
Was wir an dir verloren haben,
dass wissen nicht nur wir allein.
Die Zeit der Sorgen und des Leids, es ist vorbei,
die Liebe bleibt.

Link

Der Tod kann auch freundlich kommen zu Menschen,
die alt sind, deren Hand nicht mehr festhalten will,
deren Augen müde werden, deren Stimme nur sagt:
Es ist genug. Das Leben war schön.

Link

Wenn in Trauer dich versetze
eines lieben Menschen Tod
Mag der von Leid
und aller Not Erlöste
dich in deinem Kummer trösten:
Sieh, das Grab ist nicht das Letzte.

Link  Adam Scheuer

Der Tod einer Mutter ist der erste Kummer,
den man ohne sie beweint.

Link

Der Tod
ist die Heirat
der Seele
mit der Ewigkeit.

Link  Monika Friebe

Dein Leben ward beendet,
das Schicksal uns ein Zeichen sendet.

Wenn nun ein heller Stern uns blendet,
bleibt unsere Liebe nicht verschwendet.

Der Himmel uns die Hoffnung spendet,
dass alles sich zum Guten wendet.

Wir schauen auf Bilder, blicken in dein Gesicht,
erkennen: den Tod gibt es nicht.

Wohl aber für Liebe den reichlichen Lohn:
Frieden in einer anderen Dimension.

Link  Martina Rose-Hörst

Der Tod ist ein natürlicher Vorgang
und nur ein Kind fürchtet einen solchen.

Link  Mark Aurel