Direkt zum Inhalt
Logo

Wie traurige Sprüche für einen Trauerkartentext ausdrücken?

Inspiration: Formulierungs-Vorschläge für Ihre schriftliche Kondolenz.
Trauersprüche mit weltlichem oder religiösem Inhalt.
Kondolieren: Entdecken Sie Zitate bedeutender Persönlichkeiten.

2002-2021 - als unabhängige Webseite für Sie online. Finanziert mit Ihrer Hilfe - danke.

Religiös 9

Traurige Sprüche für einen Trauerkartentext.


Symbolbild: Betende Figur

O Sohn des Höchsten!
Den Tod machte Ich dir
zum Boten der Freude.
Warum bist du traurig?
Das Licht erschuf Ich, dich zu erleuchten.
Warum verhüllst du dich vor ihm?

Link  

Frag nicht warum, frag nicht wozu,
dann kommt dein Herz niemals zur Ruh'.
Auf dein Wozu, auf dein Warum,
bleibt doch des Schicksals Mund nur stumm.
Gott weiß warum, Gott weiß wozu,
dies Wissen gibt dem Herzen Ruh'.

Link

Es wird ein Sonnenaufgang sein,
wenn das Boot unseres Lebens
landet am anderen Ufer.
Der Herr wird dort stehen
und er wird auf uns warten,
und alles wird münden
in diesem Hafen des Friedens,
wo wir übergeben, was immer wir sind.

Link

Ein Korn in die Erde gesät,
ein Keimling aufgegangen,
ein Halm feststehend
mit Knoten die ihm Halt gaben
auf einem großen Feld.
Die Ähre stark und kräftig
jedem Wetter trotzend.

Link

Dein gutes Herz hat aufgehört zu schlagen
und wollte doch so gern noch bei uns sein.
Gott hilf uns, diesen Schmerz zu tragen,
denn ohne dich wird vieles anders sein.

Link

Du, Herr, hast alles gut gemacht
und wirst es gut machen in Ewigkeit.
Dir vertraut meine Seele, im Leben und im Tode.

Link  

Der Geist der Heiligkeit bringt dir die frohe Botschaft der Wiedervereinigung.
Warum bist du traurig?
Der Geist der Macht bestätigt dich in Seiner Sache.
Warum verhüllst du dich?
Das Licht Seines Anlitzes führt dich. Wie kannst du irregehen?

Link  

Inmitten der schwersten Stunden,
wird jede Seele doch gesunden.
Sie überwindet die der Trauer und der Mühen
und wird zu neuem Leben erblühen:
Getragen von der himmlischen Kraft,
die alles stets neu und heil erschafft.

Link

Den Verlust zu bedauern, der in eure Welt getreten,
ist unser Weg dem zu begegnen.
In unseren Gebeten auf ewig bedacht,
ist es eure Liebe die ihr/ihm den Frieden bracht.

Link

Ich wär so gerne noch geblieben,
mit Euch vereint ihr meine Lieben,
doch weil es Gott so haben will,
geh' ich fort ganz leis' und still.

Link