Direkt zum Inhalt
Logo

Zeit

Inspiration: Formulierungs-Vorschläge für Ihre schriftliche Kondolenz.
Trauersprüche mit weltlichem oder religiösem Inhalt.
Kondolieren: Entdecken Sie Zitate bedeutender Persönlichkeiten.

2002-2024 - als unabhängige Webseite für Sie online. Dank Ihrer finanziellen Hilfe?

Engel kniet am Grab

Mit "Zeit" verknüpfte Beiträge:

Abschied

Verzerrt durch Raum und Zeit
spüre ich ein Seufzen
und höre deine Stimme,
die den schwarzen Vogel ruft,
am Fenster zur Unendlichkeit.

Schon schwebt er sanft herein,
läßt sich bei dir nieder
und schaut dich wartend an.
Du nickst ihm dankbar zu
und fühlst dich nicht allein.

Dein Tod kommt ohne Schmerzen,
ich seh dich darauf warten
und deinen Blick zurück.
Der Zeitpunkt paßt,
du gehst mit leichtem Herzen.

Ich hebe noch zum Gruß die Hand,
hör dein erlöstes Lachen.
Du fliegst an mir vorbei
und folgst jetzt deiner Lebensspur
in ein anderes Land.

Link  Christine Meyer

Erinnerung sie bleibt

Wie Ebbe und Flut
vom Mond bestimmt
im Stundenglas
die Zeit verinnt
so wie der Tag
im Abendrot versinkt
dein Wort in Ewigkeit verklingt
das Leben sich vor dir verneigt
nur die Erinnerung
sie bleibt

Link  Petra Elvira Schulte

Himmelfahrt

So wisse, daß ich weiterlebe,
nur tanz ich dann zu einer andren Weise
und hinter einem Schleier, der mich dir verbirgt.

Sehen wirst du mich nicht,
jedoch hab nur Vertrauen.
Ich warte auf die Zeit,
da wir gemeinsam neue Höhen erklimmen
einer des anderen wahrhaftig.

Bis dorthin leere du den Becher
deines Lebens bis zur Neige,
und wenn Du mich einst brauchst,
laß nur dein Herz mich leise rufen

...ich werde da sein.

Link  Colleen Corah Hitchcock

Nichts gilt die Zeit dem Augenblick der schon vorbei.
Sie tickt...
Unbegreiflich seit Ewigkeiten.
Und stellt immer die gleichen Fragen. Ohne Antwort.
Der Platz bleibt leer.
Atmet noch Erinnerung.
Am Morgen leuchtet die Sonne mit tausend Regenbogen.
Ich staune.
Es ist alles noch da!

Link  Barbara Knabe

Margrits letzter Text

Ich habe mein Leben hier ausgetanzt.
Ob der Tanz dort weitergeht?
Ob ich euch erwarten darf?

Ihr dürft euch Zeit lassen,
und bitte, tanzt.

Link  Carl Ullrich

Vergeblich

Die, die mich trösten könnte, um eben die weine ich.

Der Schoß, der sterbend mein Haupt bergen sollte,
den habe ich begraben.

Es ist, wie es ist.

Ein Sonderfall im Strom der Zeit, das bin ich nicht.

Link  Carl Ullrich

Trauer ist Liebe

Sag es nicht,
frag nicht,
schau mich nicht so an.
Lass mich einfach in Ruhe.
Die Tränen kommen schon wieder.
Ich will vor euch nicht weinen.
Ich will euch nicht sagen, wie es mir geht.
Ich habe so eine ungeheure Sehnsucht.
Ich vermisse mein altes Leben,
mein Leben zu zweit.
Arbeiten? Ja das geht.
Essen geht nicht.
Einschlafen geht ganz schlecht.
Lustlos lasse ich die Zeit vergehen.
Nein, ich bin nicht krank.
Nein, ich bin nicht depressiv.
Nein, ich brauche keinen Arzt.
Ich brauche meine Ruhe.
Ich will jetzt trauern.
Trauern, das tut mir jetzt gut.
Trauer ist auch Liebe.

Link  Jutta Bender